leiste
Kinder

Ein Schwerpunkt der Arbeit von CLaSH liegt in der möglichst frühen Erkennung von Hör- und Sprachstörungen bei Kindern. Überprüfungen des Hör- und Sprachstatus und entsprechende Beratungsgespräche werden sowohl im Windhoeker Büro der Organisation als auch während der Außenarbeit vor Ort angeboten. Gegebenenfalls werden die Kinder zur Therapie, spezieller ärztlicher Behandlung, integrierter oder sonderpädagogischer Beschulung überwiesen.

CLaSH unterstützt einen individuellen, ganzheitlichen Förderansatz für jedes Kind. Wann immer möglich, wird die inklusive Erziehung gefördert durch Aufklärungs- und Beratungsgespräche mit den jeweiligen Kindern, Eltern und Schulen und durch die Bereitstellung notwendiger Hilfsmittel. Gleichzeitig respektiert CLaSH die Bedeutung gezielter sonderpädagogischer Betreuung für bestimmte Kinder und unterstützt deren Erziehung in Sonderschulen.

Überzeugt von der Wichtigkeit elterlichen und familiären Engagements organisiert CLaSH regelmäßige Zusammenkünfte und Workshops, in denen Eltern einerseits Sorgen und Erfahrungen austauschen, aber auch zusätzliches Wissen und neue Fertigkeiten erwerben können. Mehrere Poster und Informationsbroschüren wurden speziell für Eltern entwickelt, in einer einfachen, auch für Laien verständlichen Sprache.

Für Lehrer und Erzieher an Regel- und Sonderschulen bietet CLaSH eine Vielfalt an berufsbegleitenden Weiterbildungsmaßnahmen an. Das alljährlich stattfindende CLaSH Seminar richtet sich gezielt an die Betreuer hör- und sprachbeeinträchtigter Kinder und befasst sich mit aktuellen Themen von nationaler, aber auch internationaler Relevanz.

children children