leiste
Persönlichkeiten
GRÜNDUNGSMITGLIEDER

Imke Weitzel - Imkes jüngste Tochter kam mit einer fortschreitenden Schwerhörigkeit zur Welt. Vor 36 Jahren bedeutete das regelmäßige Reisen nach Südafrika, weil es nur dort professionelle Früherziehungsangebote für hörbeeinträchtigte Kinder gab. Später reiste Imke nach Deutschland für die weitere Betreuung und Beratung ihrer Tochter Gesa in der Muttersprache und traf dort Heide Beinhauer. Imke gestaltete fast alle frühen Informationsbroschüren für CLaSH und war zudem lange Zeit als Schatzmeisterin im Vorstand tätig.

Barbara von Koenen -Als Benedikt, der Sohn von Barbara und Jorrit von Koenen, mit drei Jahren ertaubte und sie auf der Suche nach einem Sonderpädagogen waren, erzählte Imke ihnen von Heide. Genau genommen war also Benedikt der Grund für Heides Ankunft in Namibia. Barbara ist mit ihrer Familie inzwischen nach Deutschland gezogen, aber nach wie vor aktives Mitglied und eine geschätzte Freundin von CLaSH. Benedikt ist ausgebildeter Flugzeugmechaniker und arbeitet bei Lufthansa.

Linda Franklin-Thorn - Als Sprachtherapeutin und Audiologin sah sich Linda immer wieder mit den begrenzten Möglichkeiten der ganzheitlichen Betreuung hör- und sprachbeeinträchtigter Kinder in Namibia konfrontiert und fand es zunehmend wichtig, eine Hilfsorganisation für die Eltern dieser Kinder aufzubauen. Das Ziel der Elterngruppe war es, sich für die Rechte ihrer Kinder und deren Einhaltung einzusetzen. Als ehemalige Vorstandsvorsitzende von CLaSH ist Linda noch immer ein aktives Mitglied der Organisation und freut sich über deren Leistungen und Erfolge.

Johnnie van Tonder - Johnnie, einer der wenigen HNO-Spezialisten in Namibia, hat CLaSH von Anfang an unterstützt und ermutigt. In ausdauernder und großzügiger Weise steht er CLaSH mit professioneller Hilfe und fachmännischem Rat zur Seite. Seit 2003 ist er aktiv an der "Operation Omakutsi" beteiligt, die regelmäßig Mittelohroperationen in den nördlichen Regionen von Namibia durchführt, wo es ansonsten keine HNO-ärztliche Versorgung gibt.

Heide Beinhauer - Ausgebildet als Sonderpädagogin für hör- und sprachbeeinträchtigte Kinder kam Heide 1989 in Namibia an. Die Not der hörbeeinträchtigten Kinder in diesem Land und gleichzeitig die zahlreichen Möglichkeiten sinnvolle Projekte zu starten, wurden ihre Berufung! Mehr als 20 Jahre später zählt Heide zu den Gründungsmitgliedern von CLaSH, war einige Jahre Erziehungsbeauftragte und ist heute Direktorin der Organisation.

Vorstandsmitglieder

Wolfgang Keding, Vorstandsvorsitzender - Über seinen Neffen, der Sprach- und Lernschwierigkeiten hatte, kam Wolfgang mit CLaSH in Verbindung. Als graduierter Betriebswirt und mit einem Master of Business Administration kann er sowohl persönliche als auch professionelle Erfahrungen einbringen, um CLaSH zu helfen eine lebendige Organisation zu bleiben.

Webster Gonzo, Vize-Vorstandsvorsitzender - Webster ist leidenschaftlich an Menschen interessiert. Ausgebildet als Psychologe, arbeitet er zur Zeit als Personalmanager. Er sieht seine Rolle im Vorstand als die eines Vermittlers, Beraters und Förderers für diejenigen, die täglich mit der Organisation zu tun haben.

Marc Biederlack - Im Alter von 2 Jahren wurden bei Marc beidseitig verschlossene Gehörgänge diagnostiziert. Bis zu seinem 9. Lebensjahr musste er sich mehreren Operationen unterziehen. Heute hört Marc normal und ist ein erfolgreicher Anlageberater. "Im Vorstand von CLaSH zu dienen ist eine wunderbare Möglichkeit, denjenigen zu helfen, die nicht so viel Glück haben wie ich, was ihr Gehör betrifft."

Maureen Chirawu - "Ich bin bei CLaSH 'engagiert' weil ich einige Jahre dort gearbeitet habe. Während dieser Zeit wurden mir die Augen geöffnet für die Welt der Eltern mit hör- und sprachbehinderten Kindern. CLaSH bietet praktikable Lösungen, unabhängig davon ob die Eltern in ländlichen Gebieten oder in der Stadt wohnen. Doch es geht nicht nur um Eltern und Kindern, es werden auch Fortbildungen für Lehrer, Ausbilder und Erzieher angeboten. Das bisschen Zeit, das ich einsetze, um an Sitzungen teilzunehmen, wann immer ich kann, zahlt sich normalerweise aus."

Antoinette Kooper - Antoinettes gehörloser Neffe besuchte den CLaSH Kindergarten, bevor er auf die Gehörlosenschule wechselte. Sie arbeitet beim Gesundheitsministerium und hat ein Diplom in Büro- und Verwaltungsangelegenheiten. Im Vorstand vertritt sie speziell die Interessen der Eltern.

Sem Shikongo - Als enger Freund von Imke und ihren Kindern konnte Sem miterleben, wie die schwerhörige Tochter aufwuchs und ihren Weg im Leben fand. Er arbeitet beim Ministerium für Umwelt und Tourismus als Direktor für Tourismus.

Ali Ipinge - "Ich bin dem CLaSH Vorstand beigetreten, um in bescheidenem Maße der Gemeinschaft hör- und sprachbehinderter Kinder in Namibia zu dienen. Ich habe Erfahrung als Führungskraft in der Finanzwelt und würde gern etwas von meiner freien Zeit zur Verfügung stellen, um CLaSH beim Erreichen seiner Ziele zu unterstützen. Als Kassenwart der Organisation kann ich zu deren finanziellen Stabilität beitragen und gleichzeitig dafür sorgen, dass die Kinder mit Hör- und Sprachbeeinträchtigungen weiterhin die so dringend benötigte Unterstützung erhalten."

Ndafu Amadhila-Heita - "Das folgende Zitat fasst zusammen, warum ich CLaSH beigetreten bin: 'Tu was Du kannst, dort wo Du bist, mit dem, was Du hast'. Eine Kollegin, die lange auf dem Vorstand gedient hatte, fragte mich, ob ich Interesse hätte, ihre Nachfolge anzutreten. Nachdem ich einige Nachforschungen angestellt hatte, wurde mir klar, dass CLaSH eine Organisation ist, zu der ich durchaus einen Beitrag leisten könnte. Ich war schon immer davon überzeugt, dass jeder Einzelne durch Einsatz seiner individuellen Fähigkeiten zu positiven Veränderungen in der Gemeinschaft beitragen sollte."

CLaSH TEAM
Heide Beinhauer
Melissa Claasen
Linea Mudjanima
Hazel Josob
Adelheid Malakia
Loide Nangolo
Stephanie Angelicia Isaacs
Sue Bright
Geschäftsführerin
Büroleiterin
Projektmitarbeiterin
Kindergartenleiterin
Erzieherin
Erzieherin
Erzieherin
Spezialistin für Hörgeschädigtenpädagogik